DOKISO 2019 bei der Feuerwehr Dogern

Am 16.08.2019 war es wieder soweit, die Kinder konnten im Rahmen des Dokiso einen Nachmittag bei der Dogerner Feuerwehr verbringen.

Um 13 Uhr trafen 6 Kinder ein, was für die Feuerwehr eine Premiere war. In den letzten 15 Jahren waren es meistens immer mehr Anmeldungen wie Plätze zur Verfügung standen.

Es scheint, dass die neue und mit über 20 Kindern besetzte Kindergruppe der Feuerwehr, die Nachfrage sehr stark reduziert hat.

Auf den abwechslungsreichen und spaßigen Ablauf hatte die kleinere Anzahl an Teilnehmern jedoch keinen negativen Einfluss.
Im Gegenteil die kleinere Gruppe machte es möglich, dass das Erlebnis für den Einzelnen abwechslungsreicher war und jeder mit anpacken konnte.

Nach kurzer Theorie mit Fahrzeugkunde durften die Kinder die 112 anrufen und einen Notruf absetzen.

Anschließend ging es zum Mehrgenerationen Platz wo die Kinder lernten, dass man einen Fettbrand nicht mit Wasser löscht und dass Spraydosen bei Hitze mit einem lauten Knall explodieren.

Dann hieß es Wasser marsch und es musste ein Feuer gelöscht werden. Das ganze endete in einer ausgelassenen Wasserschlacht. Am Ende waren alle "patsch nass", was auch als Schlachtruf immer wieder zu hören war.
Das alles machte großen Hunger und Durst und vor dem Gerätehaus wurde zum Abschluss noch bis in den Abend hinein gegrillt.

 

Zum Seitenanfang