Ausflug der FFW Dogern zur Bauernolympiade auf dem Förberhof mit anschl. Besichtigung der Brauerei Rogg in Lenzkirch

 

Der diesjährige Ausflug startete am 21.09.2019 erst um 09:00 Uhr. Trotzdem war es für den einen oder anderen immer noch zu früh, um rechtzeitig am Treffpunkt zu sein J. Stefan unser Busfahrer hat uns entlang des Schluchsee, Titisee bis zum Förberhof im Langenordnachtal in der Nähe von Neustadt chauffiert.

Dort erwartete uns schon das Organisationsteam der Bauernolympiade. Nach einer kurzen Begrüßung mit leckerem Kirschlikör haben wir viele Informationen über den Förberhof, das Tal und deren Einwohner erhalten.

Vor dem Start der Olympiade ging es an die Gruppeneinteilung. Hierfür musste jeder ein Namensschild ziehen mit Gruppennamen wie z.B. Schunke, Herdöpfel, Zinke usw.

Dann ging es auch gleich schon los mit Spielen wie Schlitten ziehen, Bierkästen stapeln, Wettmelken, Gegenstände raten, Mundart Begriffe übersetzen und vieles mehr. Alle hatten ihren Spaß und die Zeit ist wie im Flug vergangen.  Gewinner der Olympiade waren die „Schunken“. Zu ihrem Leidwesen mussten sich die Erstplatzierten mit einem kleinen Speckbrettchen begnügen während der 2. Platz mit einer Flasche Schwarzwälder Schnaps prämiert wurde.

Zur allgemeinen Stärkung ging es dann zum Gasthof Hirschen in Langenordnach, wo wir uns das Mittagessen bei herrlichem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen im Freien schmecken ließen.

Um 15:00 Uhr ging es weiter durch den schönen Schwarzwald nach Lenzkirch zur Privatbrauerei Rogg. Zur allgemeinen Erheiterung haben wir dort erfahren, dass der Gründer der Brauerei Namensvetter unseres Kommandanten Andreas Rogg war.

Bei einer Führung durch die Brauerei haben wir vieles über die Bierherstellung und die einzelnen Biere erfahren. Dann gab es endlich die ersehnte Bier- und Schnapsprobe, bei der jeder nach seinem Geschmack auswählen konnte.

Gegen 18:00 Uhr machten wir uns auf den Heimweg. Im Hirschen in Dogern ließen wir den sehr schönen und erholsamen Tag bei einem leckeren Abendessen ausklingen.

Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an unseren Mannschaftsvertreter und Organisator, Stephan Ritter, der diesen tollen Ausflug ausgearbeitet hat.

 


Zum Seitenanfang